Geschichte

Gewachsene Kompetenz.

Wie aus durchdachten Ansätzen bestmögliche Lösungen für unsere Kunden gewachsen sind? Darüber erzählen die folgenden Fakten eine Geschichte, die im Dezember 1983 mit der Gründung der CTS GmbH begann.

1984 - 2000

1984 Im Januar operativer Start des Terminals Standort Hafen Köln Niehl, Bedienung einer Lagerfläche von ca. 8.000 Quadratmeter mit einer Containerbrücke
1989 KLV-Verbindung „Albatros“ wird von Köln-Eifeltor nach Niehl verlagert, dadurch direkte Anbindung an die Seehäfen Bremerhaven und Hamburg
1991 Vergrößerung der Terminalfläche um 10.000 Quadratmeter und Errichtung der Containerbrücke EK 17
1996/1998 Einrichtung des „Depot-Service-Centers“ am Terminal Molenkopf mit zusätzlichem Kran
1999 Einrichtung des „Rail-Service-Centers“ am Terminal Westkai, Inbetriebnahme eines weiteren Krans, Implementierung des Blockzugverkehrs nach und von Rotterdam
2000 Inbetriebnahme des Antwerpen-Piers mit Kran EK 18 (gilt mit Spannweite von bis zu 12 ISO-Ctr. breit über Wasser als größte Krananlage entlang des Rheins)

2001 - 2010

2003 Implementierung des Qualitätsmanagement – Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000
2005 Inbetriebnahme des neuen EK 19, baugleich zu EK 18
2008 Abriss von Lagerhallen und dadurch Erweiterung der Lagerfläche um 21.000 Quadratmeter
2009
Aufstockung des Bürogebäudes auf 3 Stockwerke.
2010
AEO Zertifizierung