Leistungen

Ideal im Vor- und Nachlauf. Und für alles dazwischen.

Die Lage der CTS im Herzen der rheinländischen Industrie garantiert ideale Vor- und Nachlaufwege. Mehr als 70 Prozent des Verkehrsaufkommens werden innerhalb eines Radius von 35 Kilometer abgewickelt. So rollen eilige Container über Nacht per Schiene zu den Häfen Hamburg und Bremerhaven (System „Albatros“) sowie nach Rotterdam (System „Köln-Düsseldorf-Express“).

CTS

Große Containermengen befördert das Binnenschiff ab Köln termingetreu in zirka 16 Stunden in die Benelux-Häfen Rotterdam und Antwerpen. Damit bietet der Wasserweg eine gelungene Alternative für direkte LKW-Verkehre vom und zum Seehafen. Wer trotzdem über die Straße planen möchte, dem steht eine umfangreiche LKW-Verbundflotte mit kundenspezifischen Modellen in 24-stündigen Zustell- und Abholverkehren zur Verfügung.